Gliding Wood Surfboard Manufaktur

Abschlussarbeit HTK, 2016

Gliding Wood - Surfboard Manufaktur

Gliding Wood das sind Akki, Olaf und Olli - drei leidenschaftliche Surfer und Shaper aus Hamburg. Kennengelernt habe ich sie über eine kurze Doku im TV. Dort waren sie Aufhänger anderer Reportagen - das war mir zu wenig Input. Ich nahm Kontakt auf und hatte den perfekten Partner für mein Abschlussprojekt.
Ein junges Startup mit einem tollen Thema, welches weder Website noch einheitliches Design besaß.

Worum geht es?

Gliding Wood ermöglicht es, Surf-Begeisterten in drei Tagen ein Holz-Surfboard zu bauen und dabei viel über den Surfboardbau zu lernen. Gliding Wood will bekannt werden und sich am Markt etablieren.

Die Idee

Das Arbeiten am eigenen Holz-Board bietet dem Surfer ein einmaliges Erlebnis und eine besondere Verbundenheit zu seinem Brett und zum Surfen selbst. Diese Nähe wollen wir Gliding-Wood leben lassen und durch die Kommunikation an den Mann bringen.

Die Lösung

Der Mobile Workshop, ein modifizierter Oldtimer, ermöglicht das Arbeiten an den Boards während der Live-Events und portable Workshops auf Anfrage. So leben wir unsere Nähe zum Surfer, wie auch dieser die Nähe zur Natur erleben kann.

Das Corporate Design

Eine aus Holz gefertigte Visitenkarte verleiht besonderen Ausdruck. Bei der Papier-Variante ähnelt die Struktur der Oberfläche einem halbfertigen Board. Die als Strichzeichnungen angelegten Werkzeuge beinhalten feine Details in Anlehnung an die Maserung des Holzes.

Mobile Workshop

Der umgebaute VW-Bus ermöglicht den Transport des Holzes, der Boards, des zerlegbaren Rockertables sowie die Surfboard-Werk-Tische. Platz für Werkzeug und `ne Kiste Bier bleibt über. Wir sind ready für das Event. Bilder im Offline-Portfolio.

Der Imagefilm

Einblicke in den Workshop und die Philosophie dahinter.

Workshop gefällig?

Auf Gliding-Wood.eu gibt's alle weiteren Infos zum Workshop. Die Jungs freu'n sich auf euch!